Karmic Atlas Release eine energetische Heilmethode zur Atlaskorrektur. Der Atlas wird ohne Krafteinwirkung in seine natürliche Position zurück zu befördert.

Faszinierend. Spannend.

Lieber Video als lesen? Spring direkt ans Ende.

Was ist der Atlas? Wie kommt es zu Fehlstellungen?

Der Atlas ist der oberste Halswirbel deiner Wirbelsäule. Es ist der Wirbel, auf dem dein ganzer Schädel sitzt. Im Verbund mit den Axis – dem zweiten Halswirbel – ermöglicht er uns zu nicken und den Kopf zu schütteln.

Eine Fehlstellung kommt häufig vor. Unser Körper macht eine Menge mit im Laufe eines Lebens.

Es fängt bei der Geburt an. Bei einer Zangengeburt oder einer Geburt mit der Sauglocke wird an dem recht instabilen Genick des Neugeborenen sehr stark gezogen. Schon das kann Bewirken das sich der Atlas verschiebt.

Ein Grund warum es Osteopathen für Säuglinge gibt, die an dieser Problematik arbeiten können. Und wie ich in meiner Ausbildung zum San Esprit Master Healer erfahren durfte, kann eine Atlasproblematik die Ursache eines Schreikindes sein.

Du hast die Geburt super überstanden?
Dann kommt das Leben auf dich zu. Stürze, kleinere und größer Unfälle erwarten uns.

So bin ich als Jugendliche in einen Abwasserschacht eingebrochen und auf den Steiß geknallt. Viel zu oft mit dem Kopf beim Rückenschwimmen an den Rand gedonnert. Hatte einen Fahrradunfall bei dem mein Helm einen Totalschaden erlitten hat. Bin im Kampfsport groß geworden.

Mein Atlas wurde also schon mehrfach richtig durchgerüttelt.

Wie sieht es bei dir aus? Erinnerst du dich an Unfälle als Kind wo dein Genick oder die Wirbelsäule heftig belastet wurde? Vielleicht gab es einen Autounfall wo es dein Genickt geschockt hat?

Nur ein paar Gründe warum Fehlstellungen des Atlases nicht so selten sind.

Warum macht eine Atlaskorrektur Sinn? Was passiert, wenn der Atlas nicht korrekt sitzt?

Dein Körper möchte immer, dass deine Augen einen geraden Horizont haben.
Sitzt nun dein Kopf aufgrund des verschobenen Atlas etwas schief, richtet dein Körper sich wieder so aus, dass dein Horizont gerade ist. Mit dem Wissen schwant einem, dass so Dysbalancen im Körper entstehen können.

Das Dysbalancen zu Sorgen führen, habe ich selbst für dich getestet. (Leider) nicht mit dem Atlas, dann wäre es schneller behoben. In meinem Fall habe ich mich für etwas Komplizierteres entschieden.

Sitzt der Atlas nicht wie von Mutter Natur gedacht, kann es sich in klassischen Symptomen wie Nackenbeschwerden, Rückenschmerzen oder einem schiefen Becken zeigen. Doch auch die Knie und Füße können betroffen sein.

Jetzt wird es spannend:
es können sich nicht nur orthopädische Beschwerden zeigen. Am Rückenmark verlaufen viele Nerven, welche sehr empfindlich auf Veränderungen reagieren können. Sitzt der Atlas nicht mehr so schön, wie er sollte, kann ein falscher Impuls ausgelöst werden, ein ungünstiger Druck entsteht. Symptome, die man damit nicht mit einem verschobenen Atlas in Verbindung bringen würde, können auftreten.

  • Tinnitus
  • Asthma
  • Reflux
  • Heuschnupfen
  • Allergien
  • Bluthochdruck

Nur ein paar Beispiele.

Bluthochdruck durch eine Atlaskorrektur beeinflussen?

Einen Bluthochdruckfall habe ich in der Familie.

Die rein schulmedizinische Hausärztin hat bereits drei Bluthochdruck-Medikamente verschrieben. Die sollen alle gleichzeitig eingenommen werden. Bereits bei den möglichen Nebenwirkungen wird einem anders.
Der Verdacht das die Blutdruckausreiser vom Nacken kommen stoßen auf taube Ohren.

Selbst die Notfallsanitäter haben hier einen Zusammenhang nicht ausgeschlossen. Die Hausärztin will davon nichts wissen. Ob sie es nicht besser weiß oder der Verkauf der Medikamente an erster Stelle steht, man weiß es nicht. Das die Medikamente nicht die gewünschte Wirkung haben, scheint nicht sonderlich zu beeinflussen.

In dem Fall haben wir beobachten, dass oft wenn der Nacken anfängt zu verspannen ein Schwindel folgt und dann geht der Blutdruck hoch. Also es ist nicht so, dass der Blutdruck hoch geht und dann kommt der Schwindel, sondern es ist genau andersherum.

Andere Therapieansätze wurden angegangen. Ostheopathie, Kraniosakraltherapie – der Blutdruck ist schwankend. Mal absolut normal, mal sogar recht niedrig,  mal eher nicht so gut. Natürliche Mittel werden eingenommen, Chemie wurde abgesetzt.
Ernährung und Mikronährstoffe sind überprüft und angepasst.

Aktuell wird der Körper für die karmische Atlas-Repositionierung energetisch vorbereitet. Alles sind auf den Auswirkung gespannt.

Ein Beispiel aus dem Leben.

Ein Buch zum Thema: „Schwachstelle Genick“

Das Buch heißt Schwachstelle Genick von Dr.med. Bodo Kuklinski*.

Der Inhalt, der ist informativ. Beid er Formulierung streiten sich die Geister. Neigt man zu Hypochondrie oder hat eine aversion gegen negativ geschriebenen Dingen sollte man es nicht in die Hand nehmen. Für mich waren ein paar Anregungen zum Denken und recherchieren dabei.

Auch ich hatte einige der im Buch geschriebenen Unfälle, blieb jedoch von Folgen verschont. Wäre dem nicht so, hätte ich vermutlich die Chance einer Atlaskorrektur ergriffen.

Natürlich hatte ich im Rahmen meiner Ausbildung selber eine Atlaskorrektur – bei uns Karmic Atlas Release – ohne Beschwerden logischerweise keine Besserung. Finde es wichtig, Dinge selbst erlebt zu haben.

Falls du das Buch liest, hör in dich rein. Fühlt sich das irgendwie stimmig an? Könnte das eine Ursache bei dir sein? Schau, was du für dich annehmen kannst.

Karmic Atlas Release – die Atlaskorrektur-Methode der San Esprit Master Healer

Die energetische Atlasskorekktur Karmic Atlas Release möchte den Atlas wieder in die richtige Position bringen, jedoch ohne Einwirkung von Kraft. Ich drücke, schiebe oder bewege nichts aktiv am  Kopf meiner Klienten. Meine Methode aktiviert energetisch die Selbstheilungskräfte des Körpers. Beim Karmic Atlas Release führe ich als Heilerin meine Klienten durch die Heilsitzung. Hier benötige ich die Mitarbeit meines Klienten. Durch energetische Impulse werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Auf diesem Weg wird der Körper unterstützt, den Atlas wieder in seine ursprüngliche, seine natürliche Position zu bringen.

Bereits als ich den Weg zur energetischen Heilerin startete, war diese Heilmethode eine der faszinierendsten.

Energie kennt keine Grenzen, ein offenes Geheimnis. Daher sind auch Fernheilung absolut möglich. Beim Karmic Atlas Release ist das nicht möglich. Hier brauche ich den Klienten auf meiner Liege. Heiler und Klienten bilden bei der Atlaskorrektur eine Einheit und müssen eng zusammenarbeiten. Und deswegen, das geht nicht auf Fernheilung.

Die Atlaskorrektur ist interessant für dich?

Falls du den Gedanken hegst, der Atlas könnte eine Ursache darstellen für augetretene Symptome, melde dich gern bei mir. Solltest du nicht in der Nähe wohnen: wie wäre es mit Urlaub in der Region?

Schau gern im San Esprit Heilerverzeichnis nach einer Heilerin in deiner Nähe. Dort findest du die an der Ecole San Esprit ausgebildeten Heiler.

Mehr Energie für Leben & Business?

Eine kostenfreie Videoreihe erwartet dich.
Gleichzeitig wirst du Teil meiner exklusiven E-Mail Liste. Regelmäßige Impulse zu
Ernährung | Lebensweise | Human Design | Energiearbeit

Willkommen! Ein E-Mail zur Bestätitung ist auf dem Weg.